haltung und verhalten im abc 2020

Jedes BarCamp wird beeinflusst von der Haltung und dem Verhalten der Teilnehmer. Auch wenn es in BarCamps keine harte Regeln gibt, wollen wir zusammen nach bestimmten Grundsätzen arbeiten.

Nutze die open-space-prinzipien als Leitlinie

In einem BarCamp sagt den Teilnehmern niemand, was zu tun ist. Wir empfehlen aber, Dich im ABC 2020 von den vier Open-Space-Prinzipien leiten zu lassen:

  1. Wer auch immer kommt, es sind die richtigen Leute.
  2. Es beginnt, wenn die Zeit reif ist.
  3. Was auch immer passiert ist das einzige, was passieren konnte.
  4. Was vorbei ist, ist vorbei.

das "gesetz der zwei füße"

Jeder Teilnehmer bleibt so lange in einer Session, wie das Thema interessant und wichtig erscheint und so lange er/sie etwas beitragen kann. Das Wechseln zwischen Sessions oder das Pause machen ist ausdrücklich erlaubt.

 

hummeln und schmetterlinge

Aus dem "Gesetz der zwei Füße" ergeben sich zwei klassische BarCamp-Teilnehmertypen: Schmetterlinge und Hummeln.

 

Hummeln: Wie Hummeln, die von Blüte zu Blüte fliegen, um Pollen zu sammeln, "fliegen" diese Teilnehmer gern von Session zu Session – und tragen dabei neue Erkenntnissen, Ideen und Anregungen weiter. Diese "Nutzenmaximierer" bleiben nur so lange in einer Session, wie sie für die Gruppe nützlich sein können.

 

Schmetterlinge: Wie Schmetterlinge, die sich oft entspannt irgendwo länger niederlassen, sind diese Teilnehmer Anziehungspunkt für andere. Sie regen neue Diskussionen, Ideen und Lösungen an. 

 

Mach Dir klar, welche Rolle Du einnehmen möchtest.

zwischenmenschliches & technik

Wie Du in einem Online-BarCamp die Technik nutzt und Dich verhältst, hat Einfluss auf die Stimmung auf der Veranstaltung. Diese Hinweise helfen Dir und allen anderen Teilnehmern:

  • Prüfe vor Beginn des BarCamp, ob die Technik bei Dir einwandfrei läuft
  • Beseitige Störfaktoren, indem Du z. B. Dein Handy stumm schaltest und Dich in einen ruhigen Bereich zurückziehst
  • Mache nebenbei kein Multitasking 
  • Nutze ein gutes Headset/Mikrofon und sprich deutlich
  • Schalte wenn möglich Deine Kamera ein und halte Blickkontakt (selbstverständlich kannst du die Kamera auch zeitweilig deaktivieren)
  • Sei pünktlich
  • Lass andere Teilnehmer ausreden